Phytotherapie

Erklärungen:

Phytotherapie = Pflanzenheilkunde

Die Pflanzenheilkunde gehört zu den ältesten medizinischen Therapien und ist auf allen Kontinenten und in allen Kulturen beheimatet. Die Pflanzenheilkunde basiert auf traditioneller Medizin. Erfahrungswerte, überliefertes Wissen und Traditionen spielen eine wichtige Rolle.

Sie selbst haben bestimmt auch schon öfters einen Tee aus den unterschiedlichsten Pflanzen zusammengemischt gegen allerlei Schmerzen und kleinere Krankheiten. Einen oberflächlichen Einblick, was Sie alles aus Ihrer Küche verwenden können, vermittle ich Ihnen unter der Rubrik Kräuter-ABC.

Nachdem das Krankheitsbild erkannt und mit dem Biotensor bestimmt wurde, können nun die passenden Pflanzen gesucht werden. Die Zusammenstellung erfolgt nicht unbedingt nach dem ,Wissen', sondern vielmehr nach dem ,Spüren', was sich häufig als der richtigere Weg erweist. Die Palette der Möglichkeiten ist unendlich. Aus meiner langjährigen Erfahrung als Naturheilpraktikerin werde ich für Sie die bestmögliche Therapie zusammenstellen und Sie können sich diese Mittel dann besorgen.

Anwendungen bei:

  • jedem Patienten
  • jedem Krankheitsbild

Dauer der Behandlung:

Im Zusammenhang mit Pathophysiognomik und Radiästhesie

Kosten:

siehe unter Pathophysiognomik